Spröde Lippen im Winter

Spröde Lippen im Winter

Das hätten wir nicht gedacht! Wir kennen jetzt DAS Beauty-Geheimnis von Kate Middleton

Wenn die Noch-First-Lady Michelle Obama und die Herzogin Kate Middleton auf exakt dasselbe Beauty-Produkt schwören, werden wir natürlich sofort hellhörig. Was tun die beiden Naturschönheiten, um diese makellose, faltenfreie Haut zu bekommen? Die Antwort ist Biotulin. Das ist jetzt nicht wirklich neu und überraschend, denkst du dir?

[su_shop]Trockene und spröde Lippen gehören bei Frauen und vielen Männern zum Winter dazu. Dass dieses unangenehme Hautproblem vor allem im Winter auftritt, liegt an der Heizungsluft, aber auch am Wechsel zwischen extrem kalten und warmen Temperaturen. Häufig leckt man sich mit der Zunge über Oberlippe und Unterlippe, um sie zu befeuchten. Dies sorgt zwar dafür, dass das Spannungsgefühl für eine gewisse Zeit aufhört, doch das Befeuchten der dünnen Lippenhaut trocknet sie noch mehr aus und verstärkt spröde Lipppen. Im Winter braucht die Mundpartie deshalb ein aufmerksames Hautpflegeprogramm.

Schutz vor weiterem Feuchtigkeitsverlust

Die Lippenhaut hat kaum Ressourcen, um einen soliden Schutzfilm aufzubauen, daher ist es im Winter zur Vorbeugung trockener Lippen wichtig, die dünne und empfindliche Haut von außen mit Feuchtigkeit zu versorgen und durch eine gute Lippenpflege den Hautschutz zu erhöhen.

Abends und morgens nach der Gesichtsreinigung können Sie eine kleine Menge Biotulin Serum auf spröde Lippen geben. Das bewährte [su_biotulin_link]Anti-Aging Gel[/su_biotulin_link] spendet Feuchtigkeit durch Hyaluron und verhilft der Lippenhaut dazu, die Feuchtigkeitsdepots unter der oberen Hautschicht aufzufüllen.

Pflegen Sie die Lippen regelmäßig

Honig ist ein Hautschmeichler, der mit Vitaminen und natürlichen Inhaltsstoffen die Haut zart und elastisch macht. Täglich oder bei Bedarf können Sie spröde Lippen mit etwas Honig bestreichen und in die Haut einziehen lassen. Diese Lippenpflege eignet sich zwar nur für die Anwendung zuhause, ist jedoch eine tolle Pflege für einen zauberhaft zarten Kussmund.

Für unterwegs sollten Sie im Winter immer einen Lippenpflegestift oder Lippenbalsam in der Tasche haben. Am besten eigenen sich Lippenprodukte, die pflegende und möglichst natürliche Inhaltsstoffe haben. Hochwertige Bio-Buttern wie Sheabutter oder natives Kokosfett pflegen spröde Lippen und eignen sich hervorragend zur Lippenpflege.

Falls Sie im Winter häufig aufgesprungene Lippen haben und normale Lippenpflege nicht ausreicht, können Sie Kälteschutzcremes aus der Apotheke verwenden, um die empfindliche Haut vor Feuchtigkeitsverlust und Austrocknen zu schützen. Nur in Ausnahmefällen sind spröde Lippen auf eine Mangelerscheinung zurückzuführen. Wenn Sie nach zwei oder drei Tagen intensiver Lippenpflege keine deutliche Verbesserung feststellen, sollten Sie einen Arzt aufsuchen, der Sie entsprechend berät.
[ecwid widgets="productbrowser" categories_per_row="3" grid="3,2" list="10" table="20" default_category_id="0" category_view="grid" search_view="list" minicart_layout="MiniAttachToProductBrowser"]

Foto: © blackday / fotolia.com

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben scrollen